PUFF Anfängerfehler

Mein Opa hat immer zu mir gesagt: “Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen”. Was mir früher einfach nur wie ein kläglicher Versuch vorkam, meine Talentlosigkeit zu überspielen, kann ich heute tatsächlich so unterschreiben.

Ja, der Pay Sex Dschungel kann für einige Zeitgenossen ganz schön undurchsichtig sein. Gerade als junger Bursche und mit kaum mehr als drei Haaren am Sack belauschte man so manches Mal die erfahrenen Erwachsenen, wie sie von ihren besten Sexgeschichten in Puffs oder Laufhäusern erzählen. Mit gespitzten Ohren und einem halbspitzen Pimmel, aber ohne wirklichen Plan worum es geht und wie man das überhaupt richtig anstellt. Und so wachsen dann aus den Sprossen der überzogen Halbwahrheiten der “alten Hasen”, überquellendem Testosteron, Pornos und einer gewissen Neugier, diese junge Burschen zu jungen Männern heran, die früher oder später selbst Puffgänger werden. Das ist der Kreis des Lebens. 

Doch wie ich bereits sagte, die Do’s und Don’ts in Puff & Co. sind anscheinend nicht allen so recht klar. Spoiler: Nein, mir auch nicht. Damals zumindest. Jetzt, wo ich schon etwas Erfahrung gesammelt habe und auch einiges aus meinem Umfeld mitbekomme, kann ich zumindest ein bisschen von meinem Wissen weitergeben. Damit ich vielleicht den ein oder anderen Neuling davor bewahren kann, so auf die  Schnauze zu fallen wie ich am Anfang :’) 

Checkt zum Thema Neuling auch gerne die Story von Michi ab!

 

that’s business, baby

Bewerbung im Puff

Du bist neu im Game. Willst das mit dem Sex für Geld endlich mal ausprobieren, auch geile Sex Geschichen erleben wie die anderen. Willst einen guten Eindruck machen, es richtig angehen, zeigen dass du ein ordentlicher Kerl bist. Und blamierst dich dabei total, weil du leider keinen Plan hast. Oof. Leider schon zu oft mitbekommen. 

Lass mich dir eines sagen: Egal ob du dich übers Internet bei einer Dame meldest, ob du ins Bordell gehst und am Empfang landest oder dir über ne Agentur eine Escort bestellst: Das ist keine Partnervermittlung, bei der du dich erst vorstellen musst und ein bisschen was über dich, deine Interessen und deine Hobbys erzählst. Deine kleine schleimige Bewerbung interessiert niemanden, wirklich niemanden. Es ist nur wichtig, welche Dame du willst, wann du sie willst und gegebenenfalls noch wo du es willst. 

Gerade in den “gut sortierten” Bordellen landest du erst mal bei einer Empfangsdame, die sich einen Scheiss für dich interessiert. Hauptsache du bist gepflegt, kannst dich benehmen und ganz wichtig: kannst zahlen. Selbes Schema gilt für direkte Anfragen bei den Damen. Die wollen nicht lang quatschen, zumindest nicht solange du noch keine Scheinchen auf den Tisch gelegt hast. So einfach isses, that’s business, baby.

Kunde ist König

Den Spruch kennt wohl jeder und im Prinzip stimmt das auch. Nur leider wird diese Floskel nur allzu gern von Kunden (oder nervenden Chefs) missbraucht, um die eigenen Interessen durchzudrücken. Wie ihr euch jetzt vielleicht vorstellen könnt, ist das im Puff ne ganz schön miese Sache. Ja, wenn man für etwas Geld ausgibt, dann erwartet man natürlich als Gegenleistung auch etwas dafür. Dieses Prinzip gibt es quasi seit Anbeginn der Menschheit. Und klar, von einer Prostituierten, die ich dann für Sex bezahle, erwarte ich dann eben mehr als den 0815-Fick. Den könnte ich schließlich für Lau auch so irgendwie aufreißen. 

Das große aber

Eine Sexdienstleisterin bietet IHRE Dienste an, also das, was SIE anbieten möchte, und nicht das was jemand von ihr verlangt. Oder sie auch noch dazu zwingen will (größte Arschlochaktion in meinen Augen). Wenn sie sich nicht in den Arsch ficken lassen will oder kein Bock hat von dir angepisst zu werden, hat man das leider zu akzeptieren. Man kann ja auch nicht zum Döner gehen und dann ein Mettbrötchen bestellen “weil der Kunde ist ja König”. Du kannst dir sicher sein, dass du mit dieser Schiene niemals weit kommst. Du wirst sie einfach nur übelst abfucken, sodass sie sich keine Mühe mehr gibt und das Geld komplett zum Fenster rausgeschmissen ist. Wenn du also etwas Bestimmtes suchst, informier dich vorher was du kriegst und was nicht. Und wenn sie dir nicht das geben kann was du willst, gehst du halt zu einer anderen.

Frauenbeine Netzstümpfe in rotem Licht
Der Kunde ist König - aber sie ist der Boss

Dumme Fragen

Der folgende ist wohl der wertvollste Rat den ich dir geben kann, denn das scheint mir so eine Art Grundproblem zu sein. Von dem will ich mich selbst auch nicht rausnehmen. Und den können sich auch einige von den erfahreneren Treppensteigern gern mal zu Herzen nehmen. Tu der Welt und vor allem dir einen Gefallen und hör auf bei den Prostituierten um den Preis oder den Service zu feilschen als wärst du auf einem türkischen Bazar. Egal in welchem Puff du landen wirst, es gelten Festpreise, die grundsätzlich nicht unterschritten werden. Die können natürlich abweichen, je nachdem ob du in einer billigen Absteige oder in einem Edelbordell landest. 

Der Endpreis wird dann von der Dame deiner Begierde festgelegt – spar dir den Versuch, mit ihr verhandeln zu wollen. Das hat bei mir vielleicht in 1 von 10 Fällen geklappt. In den restlichen 9 jedoch hat es sich nicht wirklich gelohnt, das Girl vor dem Akt zu verärgern. Im Gegenteil. Die Stimmung war seltsam und abgefuckt, und beide wollten es nur schnell über die Bühne bringen. Ein geiler Fick geht anders.

Achso, noch schlimmer als feilschen sind übrigens dumme Fragen wie:

"Ist in dem Preis wenigstens alles inklusive?”

Sorry, aber wenn du sogar bei Megges für extra Mayo zahlen musst, dann gibts bei der Nutte bestimmt nichts geschenkt.

Wer nicht fragt bleibt dumm und fragen kostet nichts. Aber beliebt machen wirst du dich damit in der Frauenwelt garantiert nicht. Und im schlimmsten Fall versaust du dir die ganze Nummer, weil sie dich für den absoluten Loser hält. Dann macht sie aus Trotz nur das nötigste und hofft, dass du schnell wieder gehst.

Gude, ich bin der Sascha und bin ein offener Verfechter der käuflichen Liebe. Geballert wird da, wo mich meine Wünschelrute hinführt.

2 Kommentare

  • FatJoe

    Ich brech ab ey. Endlich sau geile Tipps von einem der weiß wies geht

  • Lausiger Lustmolch

    Erschreckend ehrlich und direkt- so wie wir‘s wirklich brauchen! Werd ich mir zu Herzen nehmen, bisher hab ich mich ja doch noch nicht getraut! Aber wird schon! Gerne mehr davon!!! Glg lausiger Lustmolch

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.